Sommerzeit ist Eierschwammerlzeit

Der Sommer hat unsere Spezialkarten im Lugeck, Figls & Joma bereits fest im Griff.

Mit dabei natürlich auch jede Menge Gerichte mit herrlichen Eierschwammerl:

Eierschwammerl

Die goldgelben Pilze gibt es nur im Wald, beim Kauf unbedingt auf heimische Qualität achten. Saison ist von Juli bis September. Heuer auch früher, da das Wetter ungewöhnlich warm war. Eierschwammerl leben in Symbiose mit Bäumen, die sie mit lebenswichtigen Mineralstoffen versorgen. Züchtung funktioniert nicht.

Tipps für den Einkauf

  • Achten Sie auf heimische Qualität
  • Frische Eierschwammerl duften aromatisch, das Fleisch ist fest und nicht verfärbt oder ausgetrocknet. Beim frischen Pilz ist der Stielanschnitt innen weiß bis cremefarben. Hüte sollen keine Ränder und Flecken aufweisen.
  • Bevorzugen Sie beim Einkaufen offene Ware. Sie können verdorbene, schmierige Pilze leichter erkennen und aussortieren.
  • Verdorbene Pilze können Übelkeit, Erbrechen, Durchfall und Fieber auslösen.

Tipps für die Zubereitung

  • Erdteile und Sand am besten mit Pinsel abputzen
  • Pilze enthalten schwer verdauliches Chitin. Wenn man die Eierschwammerl 20 Minuten gart ist es deshalb besser.
  • Reste von Pilzgerichten nur einmal aufwärmen. Sichergehen dass die Schwammerl nach der Zubereitung dafür rasch gekühlt werden.

 

Leave a Reply

Your email address will not be published.